Start


Herzlich willkommen bei der

SPD Fürth im Odenwald.

 

 

Das politische Engagement stärken

SPD Fürth fordert zur Mitarbeit in demokratischen Parteien auf

Demokratische Grundstrukturen einer Gesellschaft bewahren sich nicht aus sich selbst heraus, sie erfordern Tag für Tag Aufmerksamkeit, Pflege und Hingabe.  Dies gilt auch und insbesondere für den Schutz der demokratischen Selbstverwaltung der Städte und Gemeinden.

Demokratie lebt von Vielfalt der Meinungen und Lebensentwürfen, von Pluralismus,  von Toleranz. Ihre Gegenpole sind Zentralismus, Eindimensionalität und Engstirnigkeit. Im Erstarken der AfD,  der französischen, türkischen und amerikanischen Populisten sieht die SPD Fürth Gefahren, dass die angebliche Homogenität des eigenen Volkes – was immer das auch jeweils meint – eine geistige Verengung darstellt, die im Moment des Aussprechens die Ausgrenzung derjenigen, die nicht dazugehören, beabsichtigt und damit einen unseligen Beitrag zur Spaltung von Gesellschaften betreibt.

 Wenn wir Bürgerinnen und Bürger nicht aufpassen und denen nicht mit Argumenten vehement entgegentreten, die sich von der Politik benachteiligt sehen,  die auf die sogenannten Eliten schimpfen, ohne sich selbst in die verbindliche Verantwortung nehmen zu lassen,  droht auch bei uns eine Spaltung der Gesellschaft in die da oben und wir da unten. Dies soll nicht heißen, dass die politischen Parteien in der Vergangenheit nicht auch Fehler gemacht hätten. Irrtümer und Fehler sind Bestandteile des Tuns an sich, es kommt aber darauf an, inwieweit Fehlentwicklungen erkannt werden und die Bereitschaft sie zu korrigieren das Handeln bestimmt. Richtig ist, dass wir eine nicht zu tolerierende einseitige Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland feststellen, dass die prekären Beschäftigungsverhältnisse viele Menschen an die Armutsgrenze rücken, die Bildungschancen und damit die Lebenschancen von jungen Menschen  nach wie vor von der sozialen Herkunft entscheidend geprägt sind. Deshalb ist die SPD Fürth froh über einen innerparteilichen Kurswechsel hin zu mehr Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Andere Parteien werden dem über kurz oder lang folgen müssen.

 Es  geht aber nicht nur um das Argumentieren, Überzeugen, Toleranz üben und dennoch bestimmt den Vermutungen, Unterstellungen, Meinungen durch Beweise überzeugend entgegenzutreten, es geht auch darum, sich zu engagieren, politische Verantwortung vorzuleben, gerade und unbestechlich sich für das Gemeinwohl unserer pluralistischen Gesellschaft einzusetzen. Denn wenn das nicht geschieht, was nützt denn eine demokratische Verfassung ohne Demokraten?  Die Bereitschaft, sich für das Gemeinwohl einzusetzen, sich in die politischen Gremien wählen zu lassen, in den demokratischen Parteien mitzuarbeiten, ist heute die vornehmliche Aufgabe. Der Bewahrung der Demokratien in Europa wäre es sehr dienlich, wenn Mitbürgerinnen und Mitbürger einmal das Smartphone, die Fernbedienung , die Planung der nächsten Reise einen Moment beiseite ließen und die Angebote der demokratischen Parteien mitzuarbeiten annähmen und damit die demokratische Stabilität unseres Landes stärkten. Dann wären Bürgerinnen und Bürger wieder Vorbilder für viele Jugendliche, die durch ihre Politikferne es regelmäßig versäumen (Brexit, Wahlen in Amerika etc.), ihre Stimme bei Wahlen abzugeben. Damit vergeben sie die Chance, Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung zu nehmen .

Die SPD- Fürth bietet auch aus diesen Gründen alle Fraktionssitzungen als öffentliche Veranstaltungen an und würde sich sehr über neue Gesichter in ihrem Kreise freuen. Der nächste Termin ist Dienstag, der 14. März 2017, 19.30 Uhr in der Alten Schule in Fürth. Die weiteren öffentlichen Fraktionssitzungen sind der Homepage der SPD – Fürth zu entnehmen. Sie werden zudem jeweils in der Presse bekanntgegeben.

 

 












 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sitemap