Start


Herzlich willkommen bei der SPD

Fürth / Odenwald

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

ein bewegtes Jahr 2018 neigt sich seinem Ende zu. Politisch hatte es für uns alle Höhen und Tiefen bereitgehalten.

Während wir auf kommunaler Ebene in den Städten und Gemeinden beharrlich an der Weiterentwicklung unserer Heimat gearbeitet haben, konnten wir im Kreistag mit dem Paket für mehr bezahlbaren Wohnraum, der Senkung der Kreisumlage oder dem Konzept für eine neue und bessere Schulsozialarbeit im Kreis Erfolge verbuchen.

Im Bund wurden sachpolitisch mit dem Rentenpaket, dem Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit oder dem Gute-Kita-Gesetz  wichtige Eckpunkte unseres Wahlprogramms Realität. Dies sollten wir in der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern immer wieder betonen.

Im Land stand alles im Zeichen der Wählen und des Wahlkampfes, den wir engagiert und geschlossen geführt haben. Vielen Dank nochmals an alle Aktiven, die unseren Kandidatinnen und Kandidaten mit gutem Rat und viel Tat zur Seite standen. Leider haben wir eine wirklich herbe Niederlage erleben müssen. Unser gutes Wahlprogramm, unser engagierter Spitzenkandidat und unsere richtigen Themen wurden durch den Streit auf Bundesebene überdeckt. Karin Hartmann wird uns weiterhin im Landtag vertreten und steht ab nächstem Jahr für beide Wahlkreis mit offenem Ohr für alle Anliegen zur Verfügung. Auch ich werde mich, obwohl ich leider nicht in den Landtag gewählt wurde, keinesfalls nun zurückziehen, sondern mit euch zusammen nachhaltig und hartnäckig für soziale Gerechtigkeit, die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Bergstraße und ein Widererstarken unserer stolzen Partei kämpfen.

Dennoch war es auch das Jahr, in dem das Vertrauen in und die Glaubwürdigkeit der SPD schwer gelitten hat. Das Gefühl der Bürgerinnen und Bürger lautete, nicht gut regiert zu werden und eine Politik vorzufinden, die mehr mit sich selbst beschäftigt ist, als mit der Lösung der drängenden Problemen in unserem Land. Für uns deswegen dramatisch, da die genannten Herausforderungen wie Pflege, Rente, Bildung oder Wohnungsbau "unsere" Themen sein könnten.

Wir werden im nächsten Jahr hier vor Ort als Vorstand der Bergsträßer SPD dafür arbeiten, das Profil der Sozialdemokratie durch klare Zuspitzung zu schärfen, weiterhin bürgernah Kommunalpolitik zu betreiben und mit vollem Einsatz im Europawahlkampf dafür zu sorgen, dass unsere EU nicht in die Hände von Rechtspopulisten fällt.

Aber zunächst wünsche ich Euch allen frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr 2019.

 

Viele Grüße 

Marius Schmidt 

Vorsitzender der SPD Bergstraße

Lest auch Christine Lambrechts Weihnachtsbrief!

 

 


Sitemap